DAS OPFER
Das Opfer ist ein unbekannter Obdachloser in Stuttgart.

DIE TAT

Im Januar 2005 traten in Stuttgart zwei 16-jährige einen Obdachlosen zu Tode. Der Wohnungslose war gehbehindert und völlig hilflos. Die Jungen trafen ihr Opfer in der Straßenbahn. An der Endhaltestelle stießen sie ihn mit einem Tritt zu Boden und und traten dann abwechselnd mehrmals heftig gegen seinen Kopf. „So wie man Fußball spielen würde“, sagte später der Richter.

DER PROZESS
Die beiden gestanden ihre Tat, konnten aber kein Motiv angeben.

REAKTIONEN & ERINNERUNG

LITERATUR & QUELLEN
*